Vitznau (CH) - Park Hotel - 2012

Das 'Park Hotel Vitznau' gehört ohne Übertreibung zu den besten und renomiertesten Häusern am Vierwaldstätter See.

 

Dank der Musikbegeisterung des Bauherrn, beherbergt das Hotel im'Verlinde Saal' ein kleines zweimanualiges Instrument der Firma Rieger.

 

In Disposition und Klanggebung ließ ich mich durch Salonorgeln aus dem Hause Cavaillé-Coll-Mutin inspirieren, die in sich ganz dem Zeitgeschmack folgend, auf kleinem Raum beinahe alle Grundfarben der französisch-romantischen Orgel vereinen - gewissermaßen eine "L'Orgue symphonique en miniature".

 

Das durch Nussbaumholz und vergoldete Elemente geprägte zeitgenössische Gehäuse fügt sich unaufdringlich in den Saal mit seinem zwölf Meter langen Wandgemälde Claude Verlindes ein.

 

Die Orgel wird von einem fahrbaren Unterbau getragen und ist daher im gesamten Raum mobil.


I. Grand Orgue C - g'''

Bourdon

 16'

Montre

8'

Flûte harmonique

8'

Prestant

4'

Doublette (Vorabzug)

2'

Plein Jeu II-III

2'
   

II. Récit

C - g'''

Cor de nuit

8'

Viole de Gambe

8'

Voix céleste

8'

Flûte octaviante

4'

Trompette harmonique

8'

Basson-Hautbois

8'

Tremblant

 
   

Pédale

C - f1

Soubasse (Transmission)

16'

Flûte (Transmission)

8'
   

II/I, I/P, II/P

 
   

Temperierung nach Hamel